Das tun wir

ICE mit Logo des DB-Frauennetzwerks am Bahnsteig

Das Netzwerk Frauen bei der Bahn

Artikel: Das tun wir

Das DB-Frauennetzwerk bietet seit vielen Jahren unterschiedliche Formate für Netzwerktreffen an und realisiert Projekte, die zur Chancengerechtigkeit der Frauen beitragen.

Sichtbarer Erfolg: Unser Mentoringprogramm

Seit 2018 organisiert das Netzwerk ein zwölfmonatiges Mentoringprogramm, das speziell auf die Entwicklung von Potentialträgerinnen zugeschnitten ist. Jedes Jahr im März, mit unmittelbarem Bezug zum Weltfrauentag am 8. März, startet es in eine neue Runde. Über 170 Bewerbungen allein in einem Jahr zeugen vom Erfolg und der Nachhaltigkeit des Programms. Mithilfe erfahrener Führungskräfte aus den obersten Ebenen des DB-Konzern erarbeiten sich die Teilnehmerinnen wirksame Strategien und Hebel zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung. Damit fördert Frauen bei der Bahn die Karrierewege von weiblichen Führungstalenten ganz im Sinne des Konzernziels 30 Prozent Frauen in Führung.

Sichtbarer Erfolg: Der Female ICE mit den „bewegenden Frauen am Zug“

2022 war für das Netzwerk ein besonders erfolgreiches Jahr, mit dem Female ICE als aufmerksamkeitsstarkem Höhepunkt: Am 11. Mai fuhr zum ersten Mal ein Female ICE quer durch Deutschland. Unter dem Motto „Bewegende Frauen am Zug“ wurde dieser ICE nahezu komplett von weiblichem Personal betrieben und bewegt.

Female ICE 2022 - Gruppenbild
Female ICE 2022 - Gruppenbild der Möglichmacherinnen und mitgereisten Kolleginnen

Die „bewegenden Frauen im und am Zug“ standen an diesem Tag im Mittelpunkt und symbolisierten, dass Frauen bei der Bahn tagtäglich Großes leisten. Sie stützen die starke Schiene und sie sind maßgeblich für den Unternehmenserfolg und ein diverses Miteinander. Im Zug und entlang der Strecke, an Bahnhöfen, Betriebszentralen, Baustellen und Stellwerken, unterstützten mehr als 500 DB-Frauen den Female ICE.

Female Ice 2022 - Ankunft in Berlin
Female ICE von München nach Berlin, Ankunft in Berlin. Im Bild v.l.n.r.: Martin Seiler, Vorstand Personal und Recht, Deutsche Bahn AG; Franziska Giffey, ehemalige Regierende Bürgermeisterin von Berlin.

Sichtbarer Erfolg: Unser Award "Impuls - Frauen bei der Bahn"

Mit Unterstützung des Personalvorstands hat Frauen bei der Bahn in 2021 den DB-internen Award „Impuls – Frauen bei der Bahn“ konzipiert und erstmals ausgelobt. 2022 wurde er zum zweiten Mal vergeben, an vier starke Kolleginnen, die engagiertes Vorbild für Frauen im Konzern sind. Solche Vorbilder sichtbar zu machen und für ihr Engagement auszuzeichnen, damit ermutigt das Netzwerk andere Frauen, ihrem Beispiel zu folgen.

Als starke Impulsgeber:innen haben 2022 inspiriert und motiviert: Hoda Karimian & Wencke Wallstein, Isabelle Armani und Janina Pfeiffer. Sie erhielten die Auszeichnung mit der eigens im 3D-Druckverfahren hergestellten Trophäe im Rahmen des Diversity Summits der Deutschen Bahn, bei einer feierlichen Zeremonie im Kaiserbahnhof der DB Akademie.

DB-Diversity-Summit_20221108_2342
Impuls-Award 2022 - V. l. n.r.: Theresa Koetz (Moderatorin), Wencke Wallstein, Hoda Kamirian, Dr. Michael Peterson (Vorstand DB Fernverkehr), Isabelle Armani